• Adamello e Presanella

    Le più belle gite. Adamello Presanella

    M. und W. Rosenwirth, ATHESIA, 2011

     

    "Wanderführer mit 39 Touren zwischen Trentino und Lombardei. Gleißende Firnfelder, einsame Täler, verträumte Bergseen –unter Alpinisten besonders bekannt sind die Paradeberge Cima Presanella und Monte Adamello. Doch vor allem für Genuss-Wanderer bietet dieses vielfältige Gebirge traumhafte Ziele und sie finden hier gemütliche Hütten, sogar einzelne Klettersteige, einfache und anspruchsvolle Gipfel und Höhenwege auf alten, bequemen Kriegssteigen."

    Der Südtiroler Verlag Athesia hat Ihre Übersetzerin Jessica Longo mit der italienischen Übersetzung beauftragt. Das erste von mehreren Übersetzungsprojekten mit Athesia - erfahren Sie mehr!

     

  • Attraverso le Dolomiti

     

    Attraverso le Dolomiti su vecchi sentieri di guerra

    E. E. Hüsler, ATHESIA, 2012

     

    "Auf 30 ausgesuchten Wanderungen führt Eugen E. Hüsler zu den Relikten des Ersten Weltkrieges, der mehr Tote durch Naturgewalten gefordert hat als durch eigentliche Gefechtshandlungen. Das Ausmaß dieses Stellungskriegs kann man anhand der Schauplätze an der Marmolada, in den Ampezzaner und den Sextener Dolomiten nur erahnen - eine historische Einführung bereichert das Wissen. Jede Tour wird ergänzt durch detaillierte Kartenskizzen und viele zum Teil historische Illustrationen."

    So lautet der Klappentext der Originalausgabe auf Deutsch (Bruckmann Verlag) – und genauso spannend ist das ganze Buch. Landeskenntnisse, Bergerfahrung und Übersetzungskompetenz: all dies ist bei der Übersetzung eines Wanderführers mit historischen Hintergründen gefragt. Genau aus diesem Grund hat der Südtiroler Verlag Athesia wieder mal die Übersetzerin Jessica Longo ins Boot geholt.

     

     

     

  • Il fronte delle Alpi

    Italienische Übersetzung vom Sachbuch "Alpenfront"

    Il fronte delle Alpi - ieri e oggi

    H.J. Löwer, U. Bernhart, ed. ATHESIA, 2014

     

    "Der Krieg, der vor 100 Jahren zwischen Österreich und Italien tobte, hat in den Bergen bis heute seine Spuren hinterlassen. Autor Hans-Joachim Löwer und Fotograf Udo Bernhart kletterten zu einstigen Stellungen, die wie Adlerhorste wirken. Sie tasteten sich durch Tunnel tief im Fels, von denen aus der Feind durch Minen in die Luft gejagt worden war. Sie erlebten, wie aus schmelzenden Gletschern Waffen- und Leichenteile auftauchten. Bei ihren monatelangen Recherchen suchten die Autoren 24 Stellen der alten Front auf, die sich von Sexten über die Marmolata und den Pasubio bis zum Ortler zog – jede steht für einen dramatischen Aspekt dieses Krieges. Löwer und Bernhart erzählen, was damals geschah, und wie sie diesen Ort heute erlebten. So lösen sie den Krieg in Einzelschicksale auf – und holen sie für den Leser wie mit einem Zoom ganz nahe heran."

    Das ist in der Einleitung der Originalausgabe auf Deutsch zu lesen – und gleich bekommt man Lust auf mehr. Auf eine Reise in eine nicht mal so ferne Vergangenheit, als es in Südtirol und Trentino plötzlich alles Kopf stand. Eine genaue, objektive Beobachtung der im Ersten Weltkrieg verwundeten, heute noch nicht geheilten Berge und Völker.

    Die italienische Übersetzung dieses historisch-journalistischen Werks hat der Südtiroler Verlag Athesia Ihrer Übersetzerin Jessica Longo anvertraut. 

    Erfahren Sie mehr über weitere Übersetzungsprojekte mit Athesia.

  • Negrelli: 150 Jahre Suezkanal

    Alois Negrelli, 150 Jahren vom Suezkanaluez

    Auf den Spuren von Alois Negrelli

    Giardino Negrelli

    Der 150. Jahrestag der Eröffnung des Suezkanals bot die Gelegenheit, den Planer dieser bedeutenden Wasserstraße zu ehren: Der Ingenieur Alois Negrelli, 1799 geboren in Markt Primör (heute Fiera di Primiero – Trentino, damals Tirol), erschuf zahlreiche Bauwerke im Kaisertum Österreich und darüber hinaus. Gefeiert wurde mit vielen Initiativen und Veranstaltungen auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene.

    Es war mir eine Freude, für die Übertragung ins Deutsche einiger der veröffentlichten Texte zu sorgen – zusammen mit zwei deutschen Kolleginnen von Punto Italiano, dem Netzwerk professioneller Übersetzer für Deutsch und Italienisch, in dem ich Mitglied bin.

    Infotafeln für die neue Parkanlage Giardino Negrelli 
    Übersetzung im Team mit Maren Paetzold

    Deutsche Version der dreisprachigen Infotafeln, die dem Besucher das Leben und das Werk von Alois Negrelli vermitteln: Ihm ist dieser neue Themenpark gewidmet, der in Fiera di Primiero als Aufstieg zum Palazzo delle Miniere neu angelegt wurde.

    Pannelli Giardino Negrelli

    Auslobung zum 4. Internationalen Negrelli-Preis 
    Übersetzung im Team mit Maren Paetzold und Tatjana Heckmann 

    Übersetzung ins Deutsche des Auslobungstextes für den Ideenwettbewerb, der 2019 mit dem Titel „Nachhaltige Mobilität und Infrastruktur im Alpenraum für das dritte Millennium“ ausgerufen wurde.


    Der Gemeinde Primiero San Martino di Castrozza, der Talgemeinschaft Comunità di Primiero und nicht zuletzt der Stiftung Historisches Museum des Trentino gilt mein Dank für die gute Zusammenarbeit.

     

    JETZT KONTAKT AUFNEHMEN
  • Trentino

    Le più belle gite. Trentino

    R. Wutscher, ATHESIA, 2012

     

    Wanderführer mit 45 Touren im Trentino, von den Eisfeldern der Adamello-Presanella über das Etschtal bis hin zu den hellen Kalkriesen der Pala, der größten Dolomitengruppe. Rudolf Wutscher beschreibt lohnende Wanderungen zu abgelegenen Almen und aussichtsreichen Gipfeln, ergänzt durch Hinweise auf kulturelle Besonderheiten und kulinarische Einkehrmöglichkeiten.

    Wer kann einen Trentino-Wanderführer besser übersetzen, als eine erfahrene Italienischspezialistin aus den wunderschönen Trentiner Dolomiten? Ein weiteres Übersetzungsprojekt mit dem Südtiroler Verlag Athesia.

    Wandern, Berge und Outdoor sind mein tägliches (Übersetzungs-)Brot. Ihre kreative Übersetzerin macht die Natur Ihrer Tourismusregion für italienischsprachige Leser (und Gäste) zugänglich.